Brunnenmeister, Hanspeter Wyss, informiert wie folgt:

Kennzahlen der Wasserversorgung 2018

Versorgte Einwohner                                     1178

Hauptleitungsnetz                                          12430 m

Wasserverbrauch
Haushalt + Gewerbe                                     72626 m3 (174 l pro Einwohner und Tag)

Gesamtverbrauch
im Versorgungsnetz                                      95453 m3 (221 l pro Einwohner und Tag)

Leitungsdefekte                                             11 (2 Hauptleitung, 9 Hausanschluss)

Verschiedenes

Ersetzung Hauptleitungen:

Seestrasse: 200 M
Schwaderhof/Hübelreben: 100 M
Wilifeld: 25 M

 

Die Planungsarbeiten in der Schutzzone Ländern sind noch in Bearbeitung. Der entsprechende Kredit sollte an Sommergemeindeversammlung 2019 den Stimmbürgern vorgelegt werden.

Mit dem Anschluss der Hobacker-Quellen ans Versorgungsnetz 2019 kann die Versorgungssicherheit entscheidend verbessert werden. Wassersparmassnahmen wie im Sommer 2018 müssen dann hoffentlich keine mehr ausgerufen werden.

Im Reservoir Ländern wurden im Dezember beide Pumpen für die Wasserförderung in die obere Zone ersetzt.

Das Trinkwasser in Birrwil wird aus reinem Quellwasser gewonnen. Als zusätzliche Sicherheit wird das Wasser zu 100 % UV-entkeimt.

Mikrobiologische Qualität: Alle Proben im Verteilnetz erfüllen die hygienisch-mikrobiologischen Anforderungen (Proben vom 13. März 2017 und 9. Oktober 2017). Diese Qualitätsangaben beziehen sich auf das Trinkwasser im Verteilnetz und nicht auf das Trinkwasser bei der Entnahmestelle von Haustechnikanlagen.

Chemische Qualität: Gesamthärte 31 - 35 franz. Härtegrad; Nitrat 9 - 16 mg/l (Qualitätsziel 25 mg/l), Toleranzwert 40 mg/l.

Infolge gesunkenem pH-Wert (unter 7,3) muss bei der Erstellung von Hausinstallationen dringend empfohlen werden, nicht korrodierende Werkstoffe zu verwenden (keine verzinkten Stahlrohre).                                                                                                                                        

Für weitere Informationen oder Leckmeldungen wenden Sie sich bitten an unseren Brunnenmeister, Hanspeter Wyss, Wannefeld 25. Sie erreichen ihn unter der Natel-Nr. 079 422 99 76 oder unter folgender E-mail-Adresse Mail Bauamt


Meldung druckenText versendenFenster schliessen